XDi | Axure Professional - Advanced Desktop & Mobile Website Prototyping mit Axure-Training, Kurs, Workshop, Seminar, Weiterbildung und Schulung
Das Training „Axure Professional“ befähigt Sie dazu, erfolgreich interaktive Prototypen mithilfe von Axure zu erstellen.
Axure Schulung, Axure Seminar, Axure Training, Axure Workshop, Axure Weiterbildung, Axure Schulung, Axure Kurs, Axure Professional Seminar, Axure Professional Training, Axure Professional Workshop, Axure Professional Weiterbildung, Axure Professional Schulung, Axure Prototyping Schulung, Axure Prototyping Seminar, Axure Prototyping Training, Axure Prototyping Workshop, Axure Prototyping Weiterbildung, Website Prototyping Schulung, Website Prototyping Seminar, Website Prototyping Training, Website Prototyping Workshop, Website Prototyping Weiterbildung, GUI Prototyping Schulung, GUI Prototyping Seminar, GUI Prototyping Training, GUI Prototyping Workshop, GUI Prototyping Weiterbildung, Interactive Prototyping Schulung, Interactive Prototyping Seminar, Interactive Prototyping Training, Interactive Prototyping Workshop, Interactive Prototyping Weiterbildung
3175
page-template-default,page,page-id-3175,desktop,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.1,qode-theme-ver-2.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

AP – Axure Professional

Advanced Desktop & Mobile Prototyping mit Axure, 2 Tage-Training

Orte & Zeiten
München, 19.-20.06.2017
Köln, 04.-05.09.2017
Berlin, 09.-10.10.2017
München, 30.11.-01.12.2017
Zahlen & Fakten
Sprache: Deutsch
Dauer: 2 Tage
Max. Teilnehmer: 12
Zeiten: 09.00 – 17:00
Kosten: € 790,00* (Frühbucher/bis 8 Wochen vor Seminarbeginn)
€ 990,00* (Normalpreis)
Email: intouch@xd-i.com
Telefon: +49 221 168 19 762
*zzgl. 19% MwSt.
Anfrage & Anmeldung
Rabatte
  • 10% für UPA-/UXPA-/IDF-Mitglieder
  • 25% für Selbstzahler & Freiberufler
  • 10% bei Anmeldung eines 2. Mitarbeiters
  • 20% bei Anmeldung von 3+ Mitarbeitern
  • 25% für Existenzgründer und StartUps
  • 25% für gemeinnützige Organisationen
  • 35% für Schüler, Studenten und Azubis
  • 50% für Erwerbslose und Hartz4’ler
Fördermittel
Deutschland fördert Weiterbildung – wir sind dabei. Sie haben vielfach die Möglichkeit in den Genuss einer Förderung für die Teilnahme an unseren Design-Weiterbildungen zu kommen. Wir haben für Sie Informationen zu den wichtigsten Fördermitteln zusammen getragen.
Zertifikat
Für das abgeschlossene Seminar wird das Zertifikat „Axure Professional“ des XDi – Experience Design Instituts vergeben.
Enthaltene Leistungen
  • Zertifikat „Axure Professional“
  • Schulungsunterlagen in digitaler Form
  • PDF-Dokumentation mit Links
  • Prozess- und Methoden-Templates
  • Exklusiver Zugang zur XDi-Knowledge-Base
  • Zahlreiche UX- und Usability-Quellen & Best Practices
  • Dokumentation der praktischen Übungen
  • Photos und Videos der Veranstaltung
  • Aktuelle Web- und App-Beispiele
  • Praktische Tipps und theoretische Ressourcen
  • Einzel- und Gruppenübungen mit Präsentationen
  • Alumni-Gruppe zum weiteren Austausch
  • Mittagessen, Getränke, Obst und Snacks
Empfehlungs-Provision
Alle, die an einem Seminar teilnehmen oder teilgenommen haben, erhalten für die erfolgreiche Vermittlung eines anderen Seminarteilnehmers* einen 100€-Gutschein, der bei jeder XDi-Weiterbildung eingelöst werden kann.**
*Voraussetzung dafür ist die Zahlung der Seminargebühren
*Nicht berücksichtigt werden Empfehlungen von Mitarbeitern innerhalb eines Unternehmens
Was Sie erwartet

Axure hat sich in den letzten Jahren zum De facto Standard Werkzeug im Konzeptionsbereich entwickelt. Trotz mittlerweile vieler Alternativen findet man in fast allen entsprechenden Stellenausschreibungen die Beherrschung von Axure als Kriterium wieder. In diesem Seminar lernen Sie, mithilfe von Axure interaktive Protototypen zu erstellen, die Ihren Skizzen und Wireframes Leben einhauchen – ganz ohne Axure Vorkenntnisse.

Worum es geht

Der Funktionsumfang steigt mit jedem Axure Release beständig. Im neuesten Release lassen sich z.B. adaptive Prototypen erstellen (mit verschiedenen Break Points), kleine Datenbanken einbinden und vieles mehr. Für viele alltägliche Problemstellungen wird jedoch der komplette Funktionsumfang nicht benötigt. Gerade Neu- oder Wiedereinsteiger schreckt die zunehmende Komplexität sogar ab. In diesem Seminar lernen Sie, sich auf die wesentlichen Aspekte zu konzentrieren, um alltägliche Problemstellungen sicher und eigenständig zu meistern.

Was Sie lernen werden

Dieses Training befähigt Sie dazu, erfolgreich interaktive Prototypen mithilfe von Axure zu erstellen. Sie lernen die grundlegenden Funktionen der Software kennen und vertiefen die gewonnenen Kenntnisse anhand einer Vielzahl praktischer Übungen. Die Übungen sind praxisnah gestaltet und greifen die gängigsten Web- und App Patterns auf. Sie lernen zum Beispiel wie sie eine Fly-out Navigation erstellen, Swipe Gesten einbinden oder die mobile Version ihrer Wireframes erstellen und auf einem Smartphone anschauen. Nach dem Training sind Sie in der Lage, diese Patterns zu adaptieren und an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie eigene Patterns zu erstellen.

Axure-Collage
Wer teilnehmen sollte

Sie benötigen keine Axure Vorkenntnisse. Das Training wurde für all diejenigen entwickelt, die in Agenturen, Unternehmen und Organisationen für die konzeptionelle Entwicklung und und prototypische Umsetzung von Webseiten (Desktop, Tablet, Mobile), Apps oder Software Systemen verantwortlich sind, z.B. UX Designer, Konzepter oder Informationsarchitekten. Besonders eignet sich das Training für Professionals, die bisher einen großen Bogen um Axure gemacht und mit anderen Tools gearbeitet haben (z.B. Visio, Powerpoint). Ebenso werden Berufseinsteiger angesprochen, die sich die nötigen Axure Kenntnisse aneignen möchten.

Agenda
09:00 – 09:30 Willkommen, Kennenlernen und WarmUp
09:30 – 10:30 Einführung

Sie lernen die Einsatzgebiete und grundsätzliche Arbeitsweise mit Axure kennen. Anhand der Oberfläche werden Struktur, Bedienung und Funktionalitäten  vorgestellt.

 

10:30 – 12:00 Der erste Prototyp

Um ein erstes Gefühl für den Umgang mit Axure zu bekommen überführen Sie eine vorgegebene Skizze  in Wireframes und erstellen grundlegende Funktionalitäten.

 

Praktische Übung: Vorbereiten des ersten Prototypen (Einstellungen, Grids), Erstellung eines statischen Prototypen (Startseite und Unterseite) mit Verlinkung (Axure Widgets, Events), Veröffentlichen und Aufrufen des Prototypen (axshare), Integration eines Navigationsmenüs (Dynamic Panels), Wiederverwenden des Navigationsmenüs auf Unterseiten (Master Widgets).

 

12:00 – 13:00 Mittagspause
13:00 – 15:30 Interaktion & Dynamik

Nach und nach befüllen Sie die Wireframes mit zusätzlichen interaktiven Komponenten. Schritt für Schritt wird Ihr Prototyp immer dynamischer.

 

Praktische Übung: Erstellung eines Reiter/Tab- Moduls, Erstellung eines Karussells / einer Bildergalerie, Erstellung eines Akkordeons / Klappmodule, Erstellung einer Loader Animation, die das dynamische Nachladen von Inhalten simuliert.

 

15:30 – 16:30 Finetuning & Optimierung

Sie optimieren den Prototypen hinsichtlich Layout und Verhalten, um diesen möglichst realitätsnah zu gestalten.

 

Praktische Übung: Anpassen der Prototyp Styles (Orientierung, Buttons, Fonts, Sketchness Faktor)

 

16:30 – 17:00 Retrospektive, Reflektion und Integration
09:00 – 09:30: Vorschau, Kalibrierung und WarmUp
09:30 – 12:00: Der Prototyp auf dem Smartphone

Am Beispiel Smartphone lernen Sie verschiedene Views darzustellen (Axure: Adaptive Views), so dass sie den gleichen Prototypen auch in einer mobil optimierten Variante anschauen können.
Praktische Übungen: Erstellung der Breakpoints für die Adaptive Views, Optimieren der Einstellungen, für eine optimale Darstellung auf mobilen Endgeräten, online und offline (Axure App), Anpassung der zuvor erstellten Content-Elemente (Tab, Bildergalerie, Akkordion), Erstellung eines Smartphone optimierten Navigationsmenüs (Burger Menü, Off-Canvas Navigation)

 

12:00 – 13:00: Mittagspause
13:00  – 14:30: Einfache Logik

Sie lernen, wie sich ihr Prototyp je nach Nutzereingabe bzw – interaktion unterschiedlich verhält.

 

Praktische Übungen: Darstellung von Fehlermeldung bei Falscheingaben, Erstellung einer Autosuggest Funktion für das Suchfeld.

 

14:30  – 15:30: Axure optimal nutzen

Sie lernen Tipps und Tricks im Umgang mit Axure kennen, die Ihnen die alltägliche Arbeite erleichtern. Ihnen wird gezeigt, wie sie Teamprojekte aufsetzen und Prototypen gemeinsam bearbeiten können, Bibliotheken erstellen und ihre Arbeitsergebnisse dokumentieren.

 

15:30 – 16:30: Ausblick erweiterte Features / individuelle Fragestellungen

Sie lernen erweiterte Axure Funktionalitäten kennen (Raised Events, Repeater).  Bei Bedarf wird an dieser Stelle auf individuelle Problemstellungen eingegangen.

 

16:30 – 17:00: Integration, Ausklang und Abschied

Feedbackrunde, Diskussion, Verabschiedung

 

17:00 Ende des Seminars
Trainer
Steffen Schilb, User Experience Professional, Informationsarchitekt und Axure Fu Master
Steffen Schilb, User Experience Professional, Informationsarchitekt und Axure Fu Master

Anerkennung
Logo Interaction Design Foundation
Ihre Benefits
  • Erstklassige Trainer mit ausgeprägtem Praxiswissen und langjähriger praktischer Erfahrung im internationalen Kontext
  • Lerninhalte didaktisch aufbereitet und kreativ umgesetzt
  • Theoretisch fundiertes Wissen praktisch anwenden
  • Neueste Ergebnisse der Gehirn-Forschung angewendet
  • Coaching- und Mentaltraining-Methoden integriert
  • Umfangreiche Seminarunterlagen mit vielen weiteren Tipps, Tricks & Links
  • Attraktive Räumlichkeiten mit besonderer Atmosphäre
  • Persönlicher, ungezwungener Umgang
  • Als Bildungsurlaub anerkannt
Unser Mehrwert
Das XDi setzt auf neue, interaktive Lehr- und Bildungsformate, die sich an den aktuellen Erkenntnissen der Hirnforschung orientieren. Unser Credo ist „Learning by Doing“ – die Teilnehmer unserer Seminare lernen die Anwendung relevanter Methoden und Techniken anhand praktischer Übungen in kleinen Teams.
Firmenschulung
Wir bieten auch die Möglichkeit einer speziellen, an Ihre Bedürfnisse angepassten Inhouse-Firmenschulung. Eine Firmenschulung eignet sich insbesondere, wenn Sie ganze Teams in User Experience Design und Usability schulen und die entsprechenden Methoden in Ihrem Unternehmen etablieren möchten. Sie können eine Inhouse-Schulung auch als KickOff-Veranstaltung, Initial-Zündung oder zur Ideen-Generierung und Konzeptentwicklung für ein aktuelles Projekt nutzen. Wir unterrichten Ihre Mitarbeiter und unterstützen sie gleichzeitig dabei, gemeinsam Lösungen für eine aktuelle Herausforderung in Ihrem Unternehmen zu erarbeiten. Fragen Sie eine Inhouse-Firmenschulung an.