Making a strong business case

Einmal mehr – One more Season

Das XDi – Experience Design Institut ist nunmehr etwas mehr als 2 Jahre jung. Mit den steigenden Temperaturen bereiten wir uns so langsam auf die Sommerpause vor. 3 Seminare in Hamburg, Frankfurt und München werden noch stattfinden.

Wir haben die Zeit mit euch und Ihnen genossen und dürfen uns ein weiteres Mal für die Teilnahme vieler, netter Menschen an unseren Weiterbildungen bedanken. Mit 5 Seminaren und 23 Terminen haben wir in diesem Jahr bis dato insgesamt 195 Teilnehmer auf ihrem Experience Design-Pfad begleiten dürfen.

Die bisherigen Erfahrungen erfüllen mich als Gründer des XDi mit viel Freude und grosser Dankbarkeit – das 1. Halbjahr 2016 hat nochmal eine deutliche Weiterentwicklung gebracht und mich in der Annahme bestätigt, dass es in der Experience Design-Welt noch eine Menge spannender Themen und viel zu lernen gibt. Im nächsten Jahr werden wir dann auch gleich mit 2 neuen Angeboten an den Start gehen.

Zum Einen tragen wir dem größer werdenden Wunsch nach Zertifizierung im UX- & Usability-Bereich Rechnung und bieten mit dem neuen Angebot „UXQB – Certified Professional for Usability & User Experience – CPUX-F“ einen Vorbereitungskurs für die CPUX-F-Zertifizierungsprüfung an. Zum Anderen wollen wir mit unserem neuen Workshop „Digital Design Deluxe“ dem Visual Design und User Interface Design-Aspekt im User Experience Design mehr Rechnung tragen.

Am 13. Juni diesen Jahres haben wir unsere neuen Räumlichkeiten am Hansaring bezogen und verfügen nunmehr zum 1. Mal über eigene Räumlichkeiten zur Durchführung unserer Weiterbildungen. Wir versprechen uns davon vor allen Dingen in Sachen Service noch ein Stück besser zu werden und noch besser dafür sorgen zu können, dass sich unsere Teilnehmer bei uns wohl fühlen.

Viel wichtiger aber noch als neue Seminarräume sind unsere Trainer. Mit Nicole Neuberger, Steffen Schilb und Jonas Hellwig haben wir in diesem Jahr hervorragende Trainer gewinnen können. Mit Rudi Pletz, Dinko Verzi und Dr. Rüdiger Heimgärtner werden sich ab Herbst 3 weitere Trainer zu unserem Team hinzu gesellen.

Alle XDi-Trainer sind erfahrene Professionals in ihrem Bereich und verfügen über lange Jahre praktischer Erfahrung – zumeist im internationalen Kontext. Um unseren Ansprüchen an neue Themen und eine erstklassige Vermittlung dieser gerecht zu werden, sind wir auch weiterhin auf der Suche nach Unterstützung.

All jene, die ihre langjährige praktische Erfahrung an andere weiter geben wollen, gerne mit Menschen zusammen arbeiten und ihr Talent und Knowhow in den Dienst der Lehre stellen wollen, sind herzlich eingeladen mit uns Kontakt aufzunehmen.

Ich verbleibe mit einem herzlichem Dankeschön an unsere Teilnehmer und der Hoffnung auch in der nächsten Saison viele neue und das ein oder andere bekannte Gesicht in unseren Seminaren, Trainings und Workshops begrüssen zu dürfen.

Stefan Schmitt & Das XDi-Team

XDi-Seminar „Axure Professional“ – Advanced Desktop & Mobile Prototyping

Die Relevanz von Prototyping in der Web-, App- und Software-Entwicklung ist nicht mehr wegzudiskutieren – interaktives Prototyping hilft dabei, Screens, Flows und Funktionen anschaulich darzustellen, mit Kunden und Entwicklern besser zu kommunizieren und die Anwendungen früher testen zu können.

Wenn’s um Prototyping und User Testing geht, kommt wohl kaum einer mehr um die Anwendung von Axure herum. Axure hat sich in den letzten Jahren zum Quasi- Standard-Werkzeug für Prototyping im Web- und App-Bereich entwickelt. Trotz vieler Alternativen findet man in fast allen entsprechenden Stellenausschreibungen die Beherrschung von Axure als Kriterium wieder.

In diesem Seminar lernen Sie, mithilfe von Axure interaktive Prototypen zu erstellen, die Ihren Skizzen und Entwürfen Leben einhauchen – ganz ohne Axure Vorkenntnisse. Sie lernen die grundlegenden Funktionen der Software kennen und vertiefen die gewonnenen Kenntnisse anhand einer Vielzahl praktischer Übungen.

Die Agenda des Seminars finden Sie auf der XDi-Website. Mehr XDi-Seminare finden Sie auf unserer Seminar-Seite.

Herzliche Grüße
Das XDi-Team

A Brief History Of User Experience Design

LOOK TO THE PAST, WHETHER 1430 OR 1930, FOR CLUES AS TO WHERE USER EXPERIENCES ARE HEADING.

-> To the article on FastCoDesign

Frederic Vester in Denken, Lernen und Vergessen

„Positive Emotionen, Spaß, Interesse, Neugierde und Begeisterung schaffen eine körperliche Hormonlage, die es unserem Gehirn erlaubt, das Wahrgenommene effektiv zu verarbeiten. Lernen ohne Spaß und eigenes Interesse ist eine Qual und ebenso mühsam wie der Gebrauch eines multimedialen Informationssystems, das trocken und spröde reine Fakten präsentiert.“

Seminarreise Finale

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Nach 3,5 Wochen und 16 Seminartagen geht meine Seminarreise nach Hamburg und Berlin zu Ende. Es war eine interessante, aufregende und Kräfte zehrende Zeit. Ich habe viele nette, interessante Menschen kennen gelernt und bin dankbar, mit vielen schönen Eindrücken und Erfahrungen wieder in Köln angekommen zu sein. Allen Teilnehmern ein herzliches Danke Schön!!! Nun ruhe ich mich beim Cover-Design des Buches eines befreundeten Autors ein wenig aus, bevor die nächsten Seminare in Köln und Hamburg anstehen.[/vc_column_text][vc_separator type=“normal“ position=“center“ up=“20″ down=“20″][vc_gallery type=“image_grid“ interval=“10″ images=“2021,2023,2024,2028,2025,2026″ onclick=“link_image“ custom_links_target=“_self“ column_number=“2″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row]

When to use which UX methods

Eine schöne Darstellung über Phasen und Methoden im User Experience Design. Auf der Measuringu-Seite findet sich auch noch eine ausführlichere Beschreibung in Textform.

 

Re-Design-Konzept für GoogleNews

News is a direct tool of influence on public consciousness. The goal of the news is to provide to the society objective information about a particular event or action. News is a direct tool of influence on public consciousness. The goal of the news is to provide to the society objective information about a particular event or action.

Mehr auf der Website von George Kvasnikov

IngDiba – Ein Beispiel schlechter Customer Experience

Die IngDiba zeigt gekonnt ungekonnt, wie Customer Experience im digitalen Zeitalter nicht aussehen sollte. Auf die Frage eines Kunden, warum bei einer Überweisung Geld auf dem einen Konto bereits 2 Tage lang abgebucht, bei dem anderen Konto (wohlgemerkt bei eben dieser Bank) aber nicht gutgeschrieben ist, antwortet die IngDiba mit Mails, die aus z.um Teil unpassenden Textbausteinen fehlerhaft zusammen gesetzt sind und nicht auf die eigentliche Fragestellung des Kunden eingehen. Das hätte in der Customer Experience von „The Circle“ deutlich weniger als 90 Punkte eingebracht und sicherlich zum Rausschmiss des Mitarbeiters geführt 🙂

Hier der Dialog bis dato:

Kontoinhaber
„Guten Abend,

lassen Sie mich doch bitte mal wissen warum bei einer Überweisung von meinem Extra-Konto auf mein Girokonto der entsprechende Betrag am 13.10. von meinem Extra-Konto abgebucht wird und bis 15.10. nicht meinem Girokonto gutgeschrieben ist. Wo verbleibt das Geld in dieser Zeit? Verschwindet das im digitalen Nirvana oder wird es an irgendwelchen Börsen dieser Welt als Spielgeld eingesetzt.

Mit besten Grüßen
Kontoinhaber“

IngDiba
Guten Tag Herr Kontoinhaber,

vielen Dank, dass Sie sich an uns wenden. Gerne beantworten wir Ihre Frage.

Bei Überweisungen in Euro innerhalb Deutschlands und in Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) müssen die Beträge wie folgt beim Zahlungsempfänger eingehen:

– Überweisungsauftrag ohne Beleg: max. nach 1 Geschäftstag
– Überweisungsauftrag mit Beleg: max. nach 2 Geschäftstagen

Ihre Anweisung ist noch nicht auf Ihrem Girokonto noch nicht gutgeschrieben? Warten Sie bitte noch ein paar Tage ab: Wenn die Überweisung beispielsweise fehlerhaft ausgefüllt war, wird die Zahlung erfahrungsgemäß zurückgegeben. Wir schreiben sie dann Ihrem Extra-Konto gut. Das dauert etwa eine Woche.

Wenn Ihre Überweisung nach einer Woche nicht eingetroffen ist, melden Sie sich bitte noch einmal telefonisch oder per TAN-autorisiertem Auftrag im Internetbanking bei uns und teilen Sie uns einfach Folgendes mit:

– Das Datum und den Betrag Ihrer Überweisung
– Ihr ING-DiBa Konto, von dem der Betrag überwiesen wurde
– Die IBAN / Nummer des Kontos, auf das Sie überweisen wollten
– BIC oder Bankleitzahl und den Namen der Bank, an die überwiesen wurde

Gerne finden wir für Sie heraus, warum Ihre Überweisung nicht auf dem gewünschten Konto eingegangen ist. Sobald wir mehr wissen, hören Sie wieder von uns.

Sie haben weitere Fragen? Sie erreichen uns rund um die Uhr unter 069 / 34 22 24. Halten Sie bei einem Anruf bitte Ihre Kontonummer und Ihre 5-stellige Telebanking PIN bereit.

Viele Grüße

Sachbearbeiter

ING-DiBa AG
60628 Frankfurt am Main
info@ing-diba.de
www.ing-diba.de

Kontoinhaber
Guten Morgen,

Sie sollten sich beim Beantworten von Kundenanfragen mehr Mühe geben und keine unpassenden, standardisierten Textabschnitte fehlerhaft zusammen kopieren. Die Frage, die ich gestellt habe, hatte einen anderen Inhalt und ist somit nicht beantwortet.
 
Beste Grüße
Kontoinhaber
IngDiba
Sehr geehrter Herr Schmitt,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie haben sich bei uns gemeldet, weil eine Überweisung von Ihrem Extra-Konto auf Ihr externes Girokonto bisher noch nicht eingegangen ist.

Ausgehende Überweisungen leiten wir umgehend an die Empfängerbank weiter, wenn Ihr Konto ausreichend gedeckt ist. Bei beleglosen Überweisungsaufträgen schreiben wir den Betrag innerhalb eines Bankgeschäftstages der Bank des Zahlungsempfängers gut. Bei beleghaften Aufträgen dauert es höchstens 2 Tage. Bankgeschäftstage sind alle Wochentage außer Feiertage und Wochenenden.

Wenn Überweisungen dem Konto des Zahlungsempfängers nicht innerhalb dieser Fristen gutgeschrieben wurden, können Sie einen Nachforschungsauftrag stellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Bank, die die Überweisung ausgeführt hat.

Zur Ausführung von Überweisungen innerhalb Deutschlands nutzen wir das Gironetz der Deutschen Bundesbank. Bei Überweisungen halten wir uns an die Richtlinien des Überweisungsgesetzes. Auf www.ing-diba.de und www.zahlungsverkehrsfragen.de erfahren Sie Näheres dazu.

Danke, dass Sie uns geschrieben haben. Wir wünschen Ihnen noch eine schöne Woche.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch 7 Tage die Woche rund um die Uhr unter 069 / 34 22 24 zur Verfügung. Halten Sie bei einem Anruf bitte Ihre Kontonummer und Ihre 5-stellige Telebanking PIN bereit.

Mit freundlichen Grüßen

Sachbearbeiter

Anfragen und Beschwerden
ING-DiBa AG
60628 Frankfurt am Main
Telefon 069 / 34 22 24
info@ing-diba.de
www.ing-diba.de

Anerkennung durch Interaction Design Foundation

Gestern abend haben wir die freudige Nachricht erhalten, daß die Interaction Design Foundation unser Seminar „UX360° – Certified UX & Usability Expert“ in ihren Veranstaltungs-Kalender aufgenommen hat. Diese Ehre wird nur 20% der eingereichten Events zuteil. Vielen Dank! Wir sind mindestens ein bißchen stolz 🙂

logo_08_illustration