Certified UX & Usability Specialist

Certified UX & Usability Specialist – Online

UX Design & Interaction Design für Web, Tablet & Smartphone - UX Design Online Kurs, 3 Tage

Inhalte

User Experience & Usability Basics

Von Grundlagen und Hintergründen zu Definitionen, Disziplinen, Phasen und Methoden im User Experience Design.

User Research & Aufgabenanalyse

Mit Personas und User Scenarios seine Nutzer und deren Bedürfnisse kennen lernen.

Produktanforderungen & -umfang

Anforderungen für Features und Contents mit User Stories und Content-Strategie

Informationsarchitektur & Navigation

Informationsarchitektur entwickeln, Navigationsstruktur und -technik festlegen und User flows definieren.

Interaktionsdesign & Informationsdesign

Interaktions- und Informationsdesign mit Sketches, Wireframes und interaktiven Prototypen.

User Interface Design & Styleguide

Von der Definition eines visuellen Styleguides, über das Design einzelner Screens bis zu Animationen, Transitions und Fadings.

Leistungen

Die digitalen Medien haben sich längst in allen Bereichen des Lebens etabliert. Das Internet, Tablets und Smartphones sind unser ständiger Begleiter geworden. Inhalte, Funktionen und Applikationen wollen daher kanalübergreifend und medienkonvergent genutzt werden – Informationen und Dienste sollen immer und überall abrufbar sein. Die zahlreichen Inhalte unterschiedlicher Art gilt es in adäquater Form auf die verschiedenen digitalen Endgeräte wie Desktop PC, Mobile und Tablet zu bringen.

Was Sie in diesem UX Workshop erwartet

Wissen und Fähigkeiten in den Professionen User Experience Design und  Usability sind wichtiger und gefragter denn je. Sie werden immer umfangreicher, differenzieren sich immer weiter aus und verlangen nach speziellem Know-how. In diesem Seminar befähigen wir die Teilnehmer dazu, erstklassige User Interfaces für Websites, Apps und andere Screen basierte Anwendungen zu entwickeln.

Was Sie in diesem UX Workshop lernen

Dieses Seminar befähigt Sie dazu, erfolgreich Websites, mobile Apps und Browser basierte Software konzeptionell zu entwickeln. Sie lernen die Methoden, Phasen und Prozesse in der Konzeption von digitalen Produkten kennen und  erhalten konkrete „Tools“ und „Guidelines“ für die Konzeption interaktiver Produkte mit einer hervorragenden User Experience. Sie lernen Inhalte, Strukturen und Funktionalitäten von Webseiten, mobilen Applikationen und Softwareanwendungen zu gestalten.

Wer an diesem UX Workshop teilnehmen sollte

Das Seminar wurde für Designer und Design-Manager, Projekt- und Produktmanager, Web- und Software-Entwickler, Referenten und Redakteure, Texter und Konzepter, Marketing- und Content-Manager, Media- und Information-Officer, Information- und Interaction Manager, Social Media Berater und -Manager, Usability Engineers, Scrum Master und Product Owner  entwickelt, die in Agenturen, Unternehmen und Organisationen für die konzeptionelle und strategische Entwicklung von Webseiten und Apps verantwortlich sind.

X8® - Unser Trainingskonzept

Agenda

09:00 - 09:30 Willkommen, Kennenlernen und WarmUp

Grundlagen und Hintergründe
Das menschliche Gehirn, Das digitale Ökosystem, Das reife Unternehmen, Die Profession des User Experience Designers

Definitionen und Disziplinen
User Experience Design, Human/User Centered Design, Interaktionsdesign, Usability, Informationsarchitektur, User Interface Design

Phasen und Methoden
Nutzeranalyse & Design Research, Unternehmensziele & Produktstrategie, Produktumfang & -anforderungen, Informationsarchitektur & Navigation, Informations- & Interaktionsdesign, User Interface Design & Styleguide

Richtlinien und Regeln
Mental Models, Eight Golden Rules, Principles of Interaction Design, Don’t make me think, 10 Usability Heuristics, DIN ISO-Normen 9241-110, Gestaltgesetze, Apple Interface Guidelines, Google Material Design, Hick’s und Fitts’s law

10:15 - 10:30 Kaffeepause

UX Research Collaborative UX Research zu UX & Usability Basics, Präsentation, Feedback und Diskussion

Praxis: Collaborative UX Research zu UX & Usability Basics

12:00 - 13:00 Mittagspause

Personas
Nutzertypen, Nutzersegmentierung, Nutzerziele und -bedürfnisse, Marktforschung vs. Design Research

Praxis: Entwicklung von Personas, Präsentation, Feedback und Diskussion

14:15 - 14:30 Kaffeepause

User Scenarios
User Scenarios, Use Cases, Nutzungskontexte

Praxis: Entwicklung eines User Scenarios mit allen Use Cases, Präsentation, Feedback und Diskussion

15:30 - 16:00 Retrospektive, Reflexion und Integration

09:00 – 09:15 Rückblick, Vorschau und Kalibrierung

Funktionale Spezifikation
Anforderungsanalyse und -definition, Capability- und Scope-Matrix, User Stories, User Story Mapping

Praxis: Entwicklung einer User Story Map, Präsentation, Feedback und Diskussion

10:30 – 10:45 Kaffeepause

Content-Strategie 
Content-Strategie, SEO, Content Life Cycle, Voice of tone

Praxis: Entwicklung einer Content-Strategie mit Hilfe des „Content Strategy Planner“, Präsentation, Feedback und Diskussion

12:00 – 13:00 Mittagspause

Informationsarchitektur, Organisationsstrukturen/-schemata, Sitemap, Kategorisierung und Labeling, Card Sorting

Praxis: Entwicklung einer Informationsarchitektur mittels Card Sorting, Präsentation, Feedback und Diskussion

14:15 – 14:30 Kaffeepause

Navigationstechniken, Navigationslogik und -hierarchie, Suche, Filter und Sortierung

Prozessdesign, Flowcharts (User flows, Screen flows), Cores & Paths

15:30 – 16:00 Retrospektive, Reflexion und Integration

09:00 – 09:15 Rückblick, Vorschau und Kalibrierung

Skizzen, Scribbles & Sketchnotes
Skizzen, Sketchnotes, Stenceling, Papier-Prototypen, Paper Cutouts, Design Studio

Praxis: Erstellung erster Skizzen und Entwürfe von Screens und Features mit Hilfe der Design Studio-Methode (Lo-Fi- Prototyping), Präsentation, Feedback und Diskussion

10:15 - 10:30 Kaffeepause

Wireframes & Prototypen
Informationsdesign, Wireframes, Interaktive Prototypen

Praxis: Auswahl und Verfeinerung der Skizzen zu Wireframes (Me-Fi- Prototyping) mit Balsamiq, Sketch u.a.

12:00 – 13:00 Mittagspause

Interaktionsdesign & Design Patterns
Design Patterns, Mikro-Interaktionen, Dynamische Panels und States 

Corporate Design, Farbpalette, Typografie und Fonts, UI Patterns, Grafische Elemente

Praxis: Erstellung eines Moodboards mit Bildwelten, Farbpalette und Fonts-Auswahl als Design-Grundlage, Präsentation, Feedback und Diskussion

14:30 - 14:45 Kaffeepause

Screendesign & Animationen
Animationen, Transitions, Fadings, Mikro-Interaktionen, Design & UI Trends One Pager, Flat UI, Poster Art und Typografie, Bild- und Video-Hintergründe

15:15 - 15:45 Abschlusspräsentation

Tipps, Links und Quellen, Vergabe der Zertifikate, Verabschiedung

Benefits

Termine

10% Rabatt für Selbstzahler und bis zu 15% Rabatt für die Anmeldung mehrerer Mitarbeiter an einem Seminar

Online
04.-06.11.2020
Durchführung garantiert
Online
04.-06.11.2020
Durchführung garantiert
Online online
04.-06.11.2020
Ausgebucht
Durchführung garantiert
Standardtarif
1.490,00 €*
Ausgebucht
Durchführung garantiert
Ausgebucht
Online
02.-04.12.2020
Online
02.-04.12.2020
Online online
02.-04.12.2020
Ausreichend Plätze
Standardtarif
1.490,00 €*
Ausreichend Plätze
Online
08.-10.02.2021
Online
08.-10.02.2021
Online online
08.-10.02.2021
Ausreichend Plätze
Frühbuchertarif
Erhältlich bis 29.11.2020
1.190,00 €*
1.490,00 €*
Ausreichend Plätze
Online
07.-09.04.2021
Online
07.-09.04.2021
Online online
07.-09.04.2021
Ausreichend Plätze
Frühbuchertarif
Erhältlich bis 26.01.2021
1.190,00 €*
1.490,00 €*
Ausreichend Plätze
Online
19.-21.07.2021
Online
19.-21.07.2021
Online online
19.-21.07.2021
Ausreichend Plätze
Frühbuchertarif
Erhältlich bis 09.05.2021
1.190,00 €*
1.490,00 €*
Ausreichend Plätze
*zzgl. 16%/19% MwSt. Englische Termine *zzgl. 16%/19% MwSt.
Rabatte
Fragen Sie nach Rabatten für die Anmeldung an mehreren Seminaren
5%
bei Anmeldung von 2 Mitarbeitern
10%
bei Anmeldung von 3 Mitarbeitern
15%
bei Anmeldung von 4+ Mitarbeitern
10%
für Selbstzahler

Trainer

Testimonials

Informationen

Zahlen & Fakten
Dauer: 3 Tage
Umfang: 25 Stunden / 33,5 Unterrichtseinheiten
Aufwand: 6 Stunden je Tag
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: Minimal 3 | Maximal 12
Storno: Bis 30 Tage vor Seminarbeginn kostenlos

Zeiten: 10:00 -17:00 | 09:00 -17:00

Ansprechpartner
Tugba Kaya
Fördermittel

Deutschland fördert Weiterbildung – wir sind dabei. Sie haben vielfach die Möglichkeit in den Genuss einer Förderung für die Teilnahme an unseren Weiterbildungen zu kommen. Wir haben für Sie Informationen zu den wichtigsten Fördermitteln zusammen getragen.

Fördermittel

Zertifikat

Certified UX & Usability Specialist

Für das abgeschlossene Seminar, die aktive Teilnahme an den praktischen Übungen sowie die Abschlusspräsentation wird das Zertifikat „Certified UX & Usability Specialist“ des XDi – Experience Design Instituts vergeben. Das Zertifikat ist durch die German UPA und die Interaction Design Foundation anerkannt und genießt mittlerweile internationale Reputation.

Unsere Services

XDi'Inhouse

Wir bieten die Möglichkeit dieser Seminar auch als Inhouse-Firmenschulung durchzuführen - entweder genauso so, wie es konzipiert ist, oder speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst. Eine Firmenschulung eignet sich insbesondere, wenn Sie ganze Teams in User Experience Design und Usability schulen und die entsprechenden Methoden in Ihrem Unternehmen etablieren möchten.

Weitere Informationen

XDi'360°

Den nachhaltigsten Lernerfolg erzielen Sie mit einer guten Mischung aus Training, Coaching und Beratung. Alle XDi-Trainings können mit individuellen Coachings und flankierenden Beratungsleistungen zu einem „Continious Improvement-Programm“ zur kontinuierlichen Weiterentwicklung verbunden werden.

Weitere Informationen

XDi'Coaching

Um Ihr Team oder einzelne Team-Mitglieder gezielt zu unterstützen und stärker zu fördern, haben wir ein spezielles Coaching-Angebot entwickelt. Wir coachen Sie zu allen Themen unserer Weiterbildungen. Lassen Sie uns einfach wissen wie genau wir Sie unterstützen können.

Weitere Informationen

XDi'Consulting

Wir beraten Unternehmen und deren Führungskräfte auf dem Weg in die Digitale Transformation. Wir bereiten Unternehmen auf den Wandel einer vernetzten, globalen Welt vor und begleiten Sie beim Aufbau neuer Arbeitswelten, der Nutzung digitaler Tools und dem Setup Ihrer Teams.

Weitere Informationen

Referenzen

Diesen UX Design Online-Kurs bieten wir auch als Präsenz-Training an.    Mehr Infos

Ergänzende Seminare

UX Workshop, UX Design Kurs, UX Weiterbildung, UX Schulung, User Experience Workshop

Stakeholder Management

Stakeholder Management – Online

Stakeholder Analyse, Stakeholder Mapping & Stakeholder Kommunikation - Stakeholder Engagement Online-Training, 2 Tage

Agile Training, Agile Methoden Seminar, Agile methoden schulung,
Agile Methoden Training, Agile Methoden Workshop

Einführung in das Stakeholder Management Training

Oft stellt agile Software-Entwicklung etablierte Organisationen, Abteilungen und Teams vor große Herausforderungen: neue Systeme und Arbeitsweisen werden implementiert, Prozesse verändern sich und die Erwartungshaltung im Markt sowie im Management steigt kontinuierlich. Gleichzeitig verändert sich auch das Verhalten der Nutzer und der Innovationsdruck wächst branchenübergreifend. Manager sowie Abteilungs- und Teamleiter tragen in diesem Spannungsfeld zwischen existierenden Strukturen und neuen Herausforderungen eine große Verantwortung, die häufig von Unsicherheit und hohem Druck geprägt ist. In diesem Umfeld trägt der bewusst gesteuerte Umgang mit Stakeholdern entscheidend zum Projekterfolg bei.

Inhalte

Stakeholder Analyse

Relevante Stakeholder identifizieren, verstehen und priorisieren in 4 Schritten.

Stakeholder Mapping

Modelle, mit denen Sie Stakeholder schnell und übersichtlich visualisieren können.

Stakeholder Kommunikation

Strategien, mit denen Sie die Stakeholder Kommunikation gezielt initiieren, steuern und beeinflussen können.

Kooperationen und Netzwerke

Modelle und Tools für den Aufbau von Stakeholder-Netzwerken und -Kooperationen.

Leistungen

Was Sie in diesem Stakeholder Engagement Training erwartet

In diesem Stakeholder Engagement-Training erhalten Sie eine Einführung in das Stakeholder Management. Dazu gehören neben Methoden für die Stakeholder Analyse auch hilfreiche Tools und Managementtechniken für den Aufbau von Netzwerken und Kooperationen. Neben dem fachlichen Input erhalten Sie in den Übungsteilen des Seminars praktische Hinweise für die Analyse, den Aufbau und die Steuerung von Stakeholder-Netzwerken.

Was Sie in diesem Stakeholder Engagement Training lernen

Stakeholder Management bedeutet insbesondere im Kontext komplexer Herausforderungen und möglicher Interessenkonflikte, stets den Überblick zu behalten, um wegweisende Entscheidungen zielführend und sachbezogen beeinflussen zu können. Die Grundlage für diesen Überblick bildet eine vollständige Stakeholder Analyse. Sie lernen, wie Sie eine systematische Stakeholder Analyse durchführen und auswerten. Dazu erhalten Sie ein Repertoire an übersichtlichen Vorgehensweisen und Mapping Modellen. Sie lernen, welche Management-Ansätze und -Tools in der Stakeholder Kommunikation eingesetzt werden können. Sie erhalten einen Überblick, mit welchen Mitteln, Strategien und Kommunikationstechniken Sie sachbezogene und zielführende Stakeholder-Beziehungen aufbauen und pflegen können.

Wer an diesem Stakeholder Engagement Training teilnehmen sollte

Das Stakeholder Engagement Training wendet sich an Führungskräfte, die Verantwortung für agile Entwicklerteams tragen oder direkt mit ihnen zusammenarbeiten: Abteilungs- und Teamleiter, Projektleiter oder Product Owner – unabhängig davon ob Sie festangestellt oder als Dienstleister tätig sind. Erfahrungen in der agilen Projektsteuerung und/ oder ein konkreter Praxis-Kontext sind im Seminar willkommen, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

X8® - Unser Trainingskonzept

Agenda

09:00 - 09:30 Begrüßung und Vorstellungsrunde

Im Einführungsteil erhalten Sie den Überblick über die wichtigsten Begriffe, Grundlagen und Prinzipien des Stakeholder Managements.

Praktische Übung: Kollaboratives Mapping der relevanten Stakeholder eines exemplarischen Softwareentwicklungsprojektes, das den Prinzipien des agilen Manifests folgt. Präsentation, Diskussion und Feedback.

12:30 – 13:30 Mittagspause

Sie lernen, wie Sie mit einer systematischen Stakeholder Analyse in vier Schritten alle relevanten Stakeholder identifizieren, verstehen und priorisieren können. Sie erhalten einen Überblick über erprobte Modelle, mit denen Sie Stakeholder schnell und übersichtlich visualisieren können.

Praktische Übung: Sie erstellen individuell eine Stakeholder Map, aus einem Kontext Ihrer Wahl. Sie übertragen die Stakeholder in eines der eingeführten Modelle. Präsentation, Feedback und Diskussion.

16:30 – 17:00 Reflexion, offene Fragen & Ausblick

09:00 – 09:30 Warm-Up, Einstimmung in den Tag

Sie lernen, worauf es ankommt, wenn Sie mit unterschiedlichen Stakeholdern ergebnisorientiert kommunizieren wollen. Sie erhalten eine Einführung in Modelle und Tools für den Aufbau von Stakeholder Netzwerken und Kooperationen.

12:30 – 13:30 Mittagspause

In diesem Teil lernen Sie Ansätze und Strategien kennen, mit denen Sie die Stakeholder Kommunikation gezielt initiieren, steuern und beeinflussen können.

Praktische Übung: Im Praxisteil entwickeln wir in kleinen Gruppen Konzepte für eine Kommunikationsstrategie, die ein fiktives Stakeholder Netzwerk (oder ein Netzwerk aus dem Teilnehmerkreis) adressiert. Präsentation, Feedback und Diskussion.

16:30 – 17:00 Reflektion des ersten und zweiten Tages und Ausblick

Benefits

Termine

10% Rabatt für Selbstzahler und bis zu 15% Rabatt für die Anmeldung mehrerer Mitarbeiter an einem Seminar

Online
09.-10.11.2020
Online
09.-10.11.2020
Online online
09.-10.11.2020
Ausreichend Plätze
Standardtarif
990,00 €*
Ausreichend Plätze
Online
24.-25.03.2021
Online
24.-25.03.2021
Online online
24.-25.03.2021
Ausreichend Plätze
Frühbuchertarif
Erhältlich bis 12.01.2021
790,00 €*
990,00 €*
Ausreichend Plätze
Online
03.-04.06.2021
Online
03.-04.06.2021
Online online
03.-04.06.2021
Ausreichend Plätze
Frühbuchertarif
Erhältlich bis 24.03.2021
790,00 €*
990,00 €*
Ausreichend Plätze
*zzgl. 16%/19% MwSt. *zzgl. 16%/19% MwSt.
Rabatte
Fragen Sie nach Rabatten für die Anmeldung an mehreren Seminaren
5%
bei Anmeldung von 2 Mitarbeitern
10%
bei Anmeldung von 3 Mitarbeitern
15%
bei Anmeldung von 4+ Mitarbeitern
10%
für Selbstzahler