Certified User Research Professional

User Research, Design Research & User Centered Design, 2 Tage

Inhalte

Research Basics

Psychologische Grundlagen als Basis für qualitativ hochwertigen User-Research.

Research Planung

Research-Prozess optimal planen und geeignete Probanden rekrutieren.

Research Methoden

Kenntnisse in den State-of-the-art Research-Methoden vertiefen.

Fragetechniken Toolkit

Geeigneten Frage- und Gesprächstechniken kennenlernen.

Insights generieren

Forschungsergebnisse auswerten, Verhaltensmuster finden und interpretieren.

Von den Insights zur Aktion

User Research verständlich aufbereiten und wirkungsvoll kommunizieren.

Erfolgreich qualitativen User Research durchzuführen und in kurzer Zeit klare Ergebnisse, Systemanforderungen oder kompetente Empfehlungen zu erarbeiten wird in den Unternehmen immer wichtiger. Vielfältige Nutzerbedürfnisse eingehend zu verstehen, latente Bedürfnisse aufzuspüren und sowohl Innovationspotentiale zu erkennen als auch eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen sind Grundlagen neuer und digitaler Geschäftsmodelle im Rahmen der digitalen Transformation. Denn ohne das Wissen um Nutzerverhalten und tieferliegende Bedürfnisse werden Lösungen vielmals nicht akzeptiert, Prozesse unnötig kompliziert, langsam und uneffektiv.

Was Sie erwartet

In diesem Workshop lernen Sie die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von User Research kennen und wie Sie diese in Ihren Projekten in die Praxis umsetzen können. Wir gehen auch im Detail darauf ein, wie Sie die Benutzerforschung planen und in Ihre eigenen Arbeitsprozesse integrieren können, um den Effekt Ihrer Forschungsergebnisse auf Ihre Designs zu maximieren. Sie bekommen die psychologischen Grundlagen, Methoden und Werkzeuge vermittelt, die Ihnen helfen werden, die Qualität ihrer Research Aktivitäten zu steigern. Sie lernen in die Lebenswelten der potentiellen Nutzer einzutauchen und Bedürfnisse, Motivationen und Gefühle zu definieren und aussagekräftige „Insights“ zu generieren. Sie lernen verschiedene Gesprächstechniken, um spielerischer die wahren Bedürfnisse ihrer Nutzer herauszufinden. Ebenso werden übliche Fallstricke und die Do´s & Dont´s im User Research eigehenst besprochen.

Was Sie lernen

Sie werden in der Lage sein ihre eigene qualitative Forschung zu planen, durchzuführen und Empathie mit Ihren Kunden aufzubauen. Sie erlangen ein Verständnis über den User Research Prozess und wie dieser in die nutzerzentrierte Innovationsentwicklung (z.B. Service Design & Design Thinking) passt. In Teams üben Sie den effektiven Einsatz der wichtigsten Methoden und tief gehende Frage- und Gesprächstechniken. Sie lernen das Durchführen von Interviews, Design-Ethnographie und deren Analyse mit Tools wie Empathie Maps, Cultural Probes, Behaviour Maps oder Personas. Ebenso zeigen wir den Einsatz von Co-creation Methoden in Workshops.

Wer teilnehmen sollte

Der Workshop wurde für all diejenigen entwickelt, die ihre Fähigkeiten im Bereich User-, UX und Service Design Research vertiefen oder sich zum User Researcher weiterbilden wollen.

Agenda

09:00 – 09:30 Begrüßung & WarmUp

Warum User Research / Nutzerforschung User, Research Landschaft, Vorteile der Benutzerforschung, Qualitative und quantitative Methoden, Das Konzept Empathie

Forschungsziele und -umfang, Annahmen und Extremnutzer, Rekrutierung von Probanden und Incentives Einverständniserklärung, Datenschutz und Richtlinien, Ethik in der Benutzerforschung

Praktische Übungen: User Research Planung. Erstellen eines Rekrutierungs-Screeners

Benutzerbeobachtungen, Arten von Shadowing

Praktische Übungen: Shadowing

12:30 – 13:30 Lunch

Verschiedene Arten von Benutzerbefragungen, Strukturierte Interviews, Teilstrukturierte Interviews, Unstrukturierte Interviews, Kontextuelle Interviews, Erstellung eines Gesprächsleitfadens für das Interview, Definition von Fragen zur Erreichung der Forschungsziele, Körpersprache, wann Sie Ihrem Leitfaden folgen sollten, wann Sie Ihren Leitfaden aufgeben sollten, Zuhörtechniken, Zusammenfassen ohne zu führen, Abschluss des Interviews, Dokumentation und wie man Notizen macht

Praktische Übung: Durchführung verschiedener Formen von Interviews

Tiefeninterviews, Gesprächs- und Fragetechniken

Praktische Übung: Verschiedene Gesprächstechniken in Rollenspielen erproben

09:00 - 9:30 Retrospektive des 1. Tages

Wahrnehmungen und mentale Modelle, Konstruktivismus, Umgang mit kognitiven Verzerrungen Motivationen, Gefühle und Wünsche, Benutzerbedürfnisse: Identifizierung der Nutzerbedürfnisse aus Forschungsergebnissen

Praktische Übung: Erstellen von Nutzeranforderungen aus den Insights

Cultural Probes, Cardsorting, Netnography

 

Einbeziehung verschiedener Interessen- gruppen unter Verwendung von Methoden der Ko-Kreation und Kreativität, Vorbereitung einer Co-Creation-Session, Grundlagen der Workshop-Moderation

Praktische Übung: Abwechs- lungsreich moderieren und Teilnehmer sein

12:30 - 13:30 Lunch

So kommen Sie zur richtigen Lösung: Daten analysieren & einen Sinn erkennen, Durchführung verschiedener Analysetechniken, Verhaltensmuster, Personas, Empathy Maps, User Research Canvas, Customer Journey

Praktische Übung: Auswerten von Beobachtungen aus Forschungsdaten. Erkenntnisse gewinnen & Entscheidung über die nächsten Schritte

Wie Sie Ihre Forschung auf den Punkt bringen können, wie Sie Ihre qualitativen Ergebnisse der Benutzerforschung für maximale Wirkung visualisieren und präsentieren können, Story telling

Praktische Übung: Forschungsergebnisse visualisieren und präsentieren.

Zusammenfassung, Fragen und Antworten, Vergabe der Zertifikate, Verabschiedung

Termine

Ausreichend freie Plätze Wenig freie Plätze Warteliste Ausgebucht

10% Rabatt für Selbstzahler und bis zu 20% Rabatt für die Anmeldung mehrerer Mitarbeiter an einem Seminar

Rabatte
10%
bei Anmeldung von 2 Mitarbeitern (gilt für den 2. Mitarbeiter)
20%
bei Anmeldung von 3 Mitarbeitern (gilt für den 3. und jeden weiteren Mitarbeiter)
10%
für Selbstzahler & Freiberufler

Trainer

Testimonials

Informationen

Zahlen & Fakten
Dauer: 2 Tage
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: Minimal | Maximal
Storno: Bis 14 Tage vor Seminarbeginn kostenlos

Zeiten: 09:00 – 17:00

Ansprechpartner
Carmen Nelles
Fördermittel

Deutschland fördert Weiterbildung – wir sind dabei. Sie haben vielfach die Möglichkeit in den Genuss einer Förderung für die Teilnahme an unseren Weiterbildungen zu kommen. Wir haben für Sie Informationen zu den wichtigsten Fördermitteln zusammen getragen.

Fördermittel

Zertifikat

Certified UX & Usability Professional

Für das abgeschlossene Seminar, die aktive Teilnahme an den praktischen Übungen sowie die Abschlusspräsentation wird das Zertifikat „Certified UX & Usability Professional“ des XDi – Experience Design Instituts vergeben.

Das Zertifikat ist durch die German UPA und die Interaction Design Foundation anerkannt und genießt mittlerweile internationale Reputation.

Leistungen

Benefits

Unsere Services

XDi'Inhouse
Wir bieten auch die Möglichkeit einer speziellen, an Ihre Bedürfnisse angepassten Inhouse-Firmenschulung. Eine Firmenschulung eignet sich insbesondere, wenn Sie ganze Teams in User Experience Design und Usability schulen und die entsprechenden Methoden in Ihrem Unternehmen etablieren möchten.

Inhouse-Anfrage

XDi'360°

Den nachhaltigsten Lernerfolg erzielen Sie mit einer guten Mischung aus Training, Coaching und Beratung. Alle XDi-Trainings können mit individuellen Coachings und flankierenden Beratungsleistungen zu einem „Continious Improvement-Programm“ zur kontinuierlichen Weiterentwicklung verbunden werden.

XDi'360°-Anfrage

XDi'Coaching

Um Ihr Team oder einzelne Team-Mitglieder gezielt zu unterstützen und stärker zu fördern, haben wir ein spezielles Coaching-Angebot entwickelt. Wir coachen Sie zu allen Themen unserer Weiterbildungen. Lassen Sie uns einfach wissen wie genau wir Sie unterstützen können.

Coaching-Anfrage

XDi'Consulting

Wir beraten Unternehmen und deren Führungskräfte auf dem Weg in die Digitale Transformation. Wir bereiten Unternehmen auf den Wandel einer vernetzten, globalen Welt vor und begleiten Sie beim Aufbau neuer Arbeitswelten, der Nutzung digitaler Tools und dem Setup Ihrer Teams.

Consulting-Anfrage

Our Way

Referenzen

Empfehlungen